Faszinierende Atacamawüste und grandiose Hochgebirgs-Landschaften der Anden in Süd-Amerika

Faszinierende Atacamawüste und grandiose Hochgebirgs-Landschaften der Anden in Süd-Amerika Der Reiseleiter und Naturfotograf, Daniel Mauerhofer aus Lostorf, erzählt von seinen Reiseerlebnissen in der spektakulären Atacamawüste in den drei Ländern Chile, Bolivien und Argentinien. 

Abweisende Küstenwüste am tiefblauen Pazifik, vergletscherte fast 6000 Meter hohe Vulkane über der braunen Hochebene, Flamingos an farbigen Seen, das „Mondtal“ mit seinen bizarren Formen, eine spektakuläre Geysirlandschaft auf über 4300 Meter Höhe und malerische Indiodörfer, das ist die chilenische Atacamawüste bei San Pedro de Atacama.
Vorbei am imposanten Vulkan Licancabur und an mehreren märchenhaft farbigen Lagunen, führt die Reise in die unendlich weite Ebene des Altiplano in Bolivien zum grössten Salzsee der Erde, dem schillernden „Salar de Uyuni“ auf 3700 Meter Höhe und den „Kakteen-Wälder“ auf der Isla Incahuasi mitten in der Salzwüste.
Schliesslich führt die Reise in die argentinischen Anden im Nordwesten Argentiniens mit einer Bus-Fahrt entlang der Eisenbahn-Linie des „Tren a las Nubes“, des „Zugs in die Wolken“, in der Umgebung von Salta. 

Der Referent wird Sie aber auch noch auf einen kurzen Abstecher zu den grandiosen Iguazu-Fällen mitnehmen.
Historisches Museum Olten
Konradstrasse 7
4600 Olten
Tel. +41 (0)62 206 18 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abonnieren Sie unseren Newsletter!