Sonderausstellung «Pionierinnen. Eine Würdigung»

Sonderausstellung «Pionierinnen. Eine Würdigung» 1971 – 1980 – 1990 sind nicht nur Jahreszahlen, sondern Meilensteine auf dem
Weg zur Gleichstellung der Frauen. Sie markieren die Einführung des passiven
und aktiven Wahl- und Stimmrechts für Frauen auf der Ebene des Bundes, des
Kantons, der Gemeinde und der gesamten Eidgenossenschaft. Entscheidend sind
aber auch die Jahre 1981 und 1988, welche die Verankerung des Gleichstellungsartikels
in der Bundesverfassung und die Einführung des neuen Eherechts markierten.
Letzteres beruhte nunmehr auf einem partnerschaftlichen Modell der Ehe.
Errungenschaften, die uns heute als selbstverständlich erscheinen, mussten
erkämpft werden. Die Stadt Olten und der Kanton Solothurn weisen einige
herausragende Frauen auf, die sich um Themen rund um die Gleichstellung der
Geschlechter verdient gemacht haben. Der Blick in die Vergangenheit lässt
verschiedene Akteurinnen und einige Akteure auf diesem langen Weg hervortreten.
Doch das Historische Museum Olten hat es sich zur Aufgabe gemacht, noch weiter
zurückzublicken. Es präsentiert Frauen aus mehreren Jahrhunderten, welche die
Gesellschaft im Rahmen der damaligen Möglichkeiten mitgestalteten.
Historisches Museum Olten
Konradstrasse 7
4600 Olten
Tel. +41 (0)62 206 18 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abonnieren Sie unseren Newsletter!